Hi, ich bin Billy

Wer ich bin

Billy haben mich die Menschen genannt. Ich bin im März 2017 geboren und seit August 2018 hier in Deutschland. Ich bin ein echt lustiger Typ mit viel Energy. Spielen, Rennen, alles erkunden und das nie allein. Ich liebe es mit den anderen Miezen zusammen richtig Gas zu geben und überall meinen neugierigen Rüssel reinzustecken.
Ich mag es wenn die Menschen hier mich kraulen und mit mir schmusen, ich fordere die auch gerne dazu auf. Besonders lustig finde ich es, wenn ich die Zweibeiner anspiele und die sich dabei erschrecken, ein echter Spass 😊. Wenn es in den abgesicherten Garten geht bin ich immer der Erste draussen. Sobald es wieder rein gehen soll bin ich der Letzte den die Großen in die Finger bekommen. Du müsstest mal sehen wenn die versuchen mich zu „fangen“, das macht so einen Spass. Naja, nach ein paar Minuten ist dann auch wieder gut und ich komme gerne auf den Arm, dann dürfen die mich reintragen. 
Ich mag alle anderen Miezen hier, egal ob Junge oder Mädel, Hauptsache Spiel und Spass.

Was ich suche

Keine große Überraschung, ich brauche ein Zuhause, in dem ich einen oder auch mehrere nette Kumpels und Kumpelinen kennen lernen darf. Wo wir dann zusammen viel spielen und zusammen toben können.
Ich bin sehr neugierig und ein echt guter Kumpel für meine Menschen. Mit Dir alles erkunden, viel Zuwendung und wenn Du mit mir spielst, das wäre ein Traum.
Genug Platz für mich und Deine Miezen wo wir ausgelassen spielen können und am besten noch ein abgesicherter Balkon, Garten oder Terrasse. Irgendwas wo wir zusammen etwas frische Luft tanken können.
Wenn bei Dir noch keine anderen Katzen wohnen kann ich natürlich auch mit einem Kumpel hier von der Pflegestelle bei Dir einziehen. Melde Dich einfach dann können wir uns mal kennen lernen bei einer Spielrunde.

Meine Geschichte

Im Oktober 2017 hat mich die liebe junge Tochter von Sylvia in Bulgarien von der Straße gerettet. Mir haben ein paar Studenten ganz böse mitgespielt. Ich war noch ganz jung und wurde von diesen ……… misshandelt. Ein Beinchen hatten die mir schon gebrochen. Zum Glück hat mich Sylvias Tochter noch rechtzeitig gefunden. Ab dann wurde alles besser. Sylvia und Ihre Tochter kümmerten sich liebevoll um mich. Die Ärzte operierten mein Beinchen. Alles heilte sehr schnell und gut.
Dann endlich war ich bei Sylvia in Sicherheit und konnte erstmals in meinem kurzen Leben in Sicherheit mir den Bauch vollfuttern. Ich war auch nicht alleine, endlich nette andere Miezen mit denen ich spielen konnte.
Mitte August diesen Jahres bin ich dann zusammen mit Finn nach Deutschland gereist. Hier lebe ich mit den anderen Miezen zusammen, die auch alle ein Zuhause suchen.
So schön es hier ist, ich hätte wirklich gerne ein eigenes Zuhause mit netten anderen Miezen. Ich finde es nicht so toll, wenn die Zweibeiner hier immer wieder weg gehen und ich nicht mit Ihnen darf.
Gib mir eine Chance und lerne mich doch einfach mal kennen:

Ich habe ein Zuhause gefunden!

Schau Doch mal bei meinen Freunden vorbei,
die suchen alle noch ein Zuhause!

Ich habe ein Zuhause gefunden!

Schau Doch mal bei meinen Freunden vorbei,
die suchen alle noch ein Zuhause!

Es gibt noch mehr Fotos von mir!

Tagebuch

01.10.18 Billy und Finn sind zusammen vermittelt und zu zwei vorhandenen Miezen gezogen. Finn ist noch vorsichtig und lässt den verspielten Billy „vorgehen“ und alles erkunden.

28.08.18 Als wäre Billy immer schon hier gewesen. Der lustige Kerl hat vor nix Angst und rennt mit den anderen im abgesicherten Garten rum und spielt.

18.08.18 Billy ist gestern hier bei uns auf der Pflegestelle in Bergisch Gladbach bei Köln angekommen. Er fühlt sich sichtlich wohl und ist super neugierig und gar nicht schüchtern. Der kleine Kerl ist echt taff.

13.02.18  Billy wächst und wächst

03.01.18 Neue Bilder vom hübschen Billy

13.12.17 Billy, schickt wieder neue Bilder

01.12.17 Billy schickt neue Bilder. So ein süßer Fratz ist er..:)

27.11.17 Fritzle sein Bein heilt gut ab, bald kann die Fixierung entfernt werden 🙂
Bilder schickt der kleine süße auch:

14.11.17 Neue Bilder von Billy – so ein Hübscher

07.11.17 Bei Billy ist auch noch Pankeukopenia ausgebrochen – aber dank schneller Hilfe geht es ihm soweit gut und er erholt sich. Er kuschelt immer mit Sylvia und ist ganz dankbar für soviel liebevolle Zuwendung.

19.10.17 Dem kleinen Mann geht es soweit gut. Er erzählt viel und mag es gar nicht alleine zu sein.

18.10.17 Die Tochter von Silvia hat ein kleines kitten mit gebrochenen Beinchen gefunden. Studenten haben es geschlagen 🙁
Beim Arzt wurde ein Röntgen-, Blutbild- und Panleukopenie-Test durchgeführt. Alles ist bisher in Ordnung. Der kleine Mann wurde gestern operiert und es wurden externe Fixiereinrichtungen eingesetzt. Heute wird Silvia ihn zu sich nach Hause holen und es steht erstmal eine lange Genesung vor. Aber der Süße ist ganz tapfer und schlägt sich prima 🙂
Das Röntgen und den Test hat Silvia schon bezahlt, aber bei den Kosten für die Operation braucht sie Hilfe. Sie belaufen sich bisher auf 100 Euro, hinzu kommt noch die Blutuntersuchungen. Ach..und einen Namen hat der kleine Krieger auch noch nicht.

Hilf uns für unsere Miezen ein Zuhause zu finden!
Teile diese Seite auf Facebook, Twitter, Google+, Tumblr oder sende Freunden einfach diese Seite per E-Mail:

Teile auf Facebook
Teile auf Twitter
Teile auf Google+
Teile auf Tumblr
Teile per E-Mail

Hilf uns für unsere Miezen ein Zuhause zu finden!
Teile diese Seite auf Facebook, Twitter, Google+, Tumblr oder sende Freunden einfach diese Seite per WhatsApp oder Telegram: