Hi, ich bin Baki

Baki

Baki

Jung – wild – abenteuerlustig

Bakis Geschichte beginnt wie die, unzähliger bulgarischer Hunde. Dem niedlichen Welpenalter entwachsen, wurde der temperamentvolle Junghund vermutlich zu anstrengend und deshalb kurzerhand auf der Straße entsorgt. Doch Bakis Schicksal meinte es gut mit ihm, denn Ralitsa hat von ihrer Terrasse aus beobachtet, wie er genau vor ihrem Haus aus dem Auto geworfen wurde.
Sie fand einen völlig verängstigten kleinen Rüden, der sich weinend in einem Gebüsch verschanzt hatte. Es dauerte 3 Tage, bis Ralitsa ihn mit täglich mehrfachem Füttern und beruhigendem Zureden so weit hatte, dass er sich eine Leine umlegen ließ und mit ihr ging. Baki hat sich vom ersten Moment an mit ihrer Hündin Alice und den Katzen verstanden. Im zukünftigen Zuhause dürfen also gerne auch schon Samtpfoten leben.

Wenn Fremde zu Besuch kommen, regt sich Baki zunächst noch auf. Aber wenn man sich ruhig verhält und ihn ignoriert, beruhigt er sich recht schnell.
Er beobachtet aus gebührendem Abstand und schätzt die Situation ein. Nach einer Weile siegt seine Neugier und er kommt von alleine, um vorsichtig Kontakt aufzunehmen.
Mit Leckerchen ist Baki definitiv bestechlich!

Wir suchen für ihn einfühlsame, hundeerfahrene Menschen, die Spaß daran haben, mit souveräner Führung und liebevoller Konsequenz an seinen Unsicherheiten weiter zu arbeiten. Baki hat einen grundehrlichen Charakter, er möchte mit seinen Menschen kooperieren und ihnen alles recht machen. Hat man sein Herz und sein Vertrauen einmal erobert, bekommt man einen absolut loyalen vierbeinigen Freund, der sich ganz eng bindet und mit einem durch dick und dünn geht.
Baki ist ein begeisterter Outdoor-Fan, der bei Wind und Wetter in der Natur unterwegs sein möchte. Da er sehr gerne Auto fährt, kann man mit ihm gemeinsam immer wieder neue Gegenden erkunden und ausgedehnte Spaziergänge unternehmen. Er ist ein energiegeladener, temperamentvoller Junghund, der für sein Leben gerne rennt. Aber er entfernt sich nie weit und ist zuverlässig abrufbar und zeigt keinen Jagdtrieb. Baki ist super verträglich und das Schönste für ihn ist es, ausgelassen mit Hundekumpels zu spielen, egal ob Hündin oder Rüde. Solche Toberunden bräuchten für ihn nie zu enden! Aus diesem Grund vermitteln wir Baki auch nur zu einem schon vorhandenen Ersthund. Er braucht unbedingt einen ebenbürtigen Spielkameraden, der ihm sicherlich auch das Ankommen in seinem neuen Zuhause erleichtern wird.

Baki ist sehr schlau und wissbegierig. Er hört genau zu und ist mit Begeisterung dabei, wenn es etwas Neues zu lernen gibt. Sicherlich hätte er großen Spaß an gemeinsamen sportlichen Aktivitäten wie z.B. Agility.
Wenn Baki körperlich und geistig ausgelastet ist, verhält er sich in der Wohnung vorbildlich. Er kann sich alleine beschäftigen oder einfach nur auf einem gemütlichen Plätzchen entspannen. Er liebt es, lang ausgestreckt auf der Couch zu liegen. Wenn dann noch sein Lieblingsmensch zum Kuscheln kommt, ist sein Glück perfekt!

Baki kann in Hundegesellschaft einige Zeit alleine bleiben. Er stellt nichts an, hat noch nie etwas kaputt gemacht. 
Wenn seine Menschen nach Hause kommen, freut er sich überschwänglich und ausgelassen und bekundet es lautstark mit einem Wolfsgeheul. Und dann muss erst einmal ausgiebig geschmust werden.
Wir wünschen uns für Baki eine reizarme, ruhige Umgebung mit viel Auslaufmöglichkeit. Ein eigener Garten wäre ein Traum! Rücksichtsvolle Kinder im jugendlichen Alter könnten wir uns vorstellen.
Baki ist sehr sensibel, alles Laute und Grobe verunsichert ihn. Er spürt genau, wenn eine Stimmung kippt. Wenn Gefahr droht, wird er zu einem unerschrockenen Beschützer für seine zwei- und vierbeinige Familie.
Wer verguckt sich in den hübschen Rüden und möchte bald mit ihm gemeinsam durchs Leben gehen?

 

Interesse an Baki?

Es gibt noch mehr Fotos von mir!

Tagebuch

24.07.23 Viele neue Fotos in Bakis Fotoalbum.

Vermittlungsgebiet unserer Tierschutzhunde

Bettina ist unsere Hundeexpertin im Team und kümmert sich um die Vermittlung der Tierschutzhunde.
Da sie in Andernach wohnt ist die Vermittlungsumgebung von Andernach und Umgebung bis nördlich nach Köln, aber nicht darüber hinaus.
Du musst die Karte oben und das dort eingezeichnete Vermittlungsgebiet nicht auf den Meter genau beachten. Wenn du etwas ausserhalb wohnst, füll den Fragebogen aus, für ein tolles Zuhause fahren wir auch weiter.

Aber warum eigentlich?
Zwei Gründe. Vertrauen ist einer davon.
Jeder, der Hunde kennt, weiß, wie einzigartig und eigenwillig Hunde sein können.
Unsere Aufgabe und Verantwortung ist es, für die Hunde nicht nur irgendein dauerhaftes Zuhause zu finden. Es muss der passende Hund für Dich sein und Du musst das passende Zuhause für den Hund haben. Damit uns das gemeinsam gelingt, gibt es immer viel zu besprechen und wir beantworten all Deine Fragen. Bei kranken oder Handicap-Hunden bekommst Du auch viele Infos, wie ist der Behandlungsplan, auf was muss ich achten, welche besonderen Bedürfnisse hat der Hund. 
Dazu gehört auch, dass wir Dich vor der Vermittlung in Deinem Zuhause besuchen. Das kann kein Videochat, kein Telefonat ersetzen. Wir müssen uns persönlich kennenlernen. So wissen wir, dass wir Dir ruhigen Gewissens einen unserer Schützlinge anvertrauen können.
Das geht aber nicht über zu weit entfernte Strecken.

Der zweite Grund ist unsere lebenslange Rückendeckung für Dich.
Unsere Arbeit für unsere Vermittlungskatzen und Hunde endet nicht mit der Vermittlung ins neue Zuhause. Wir stehen unseren vermittelten Hunden und damit auch Dir als Adoptant ein Leben lang zur Seite bei allem, wo wir helfen können oder vielleicht sogar müssen. Wir haben durch unsere Arbeit natürlich selbst viel Erfahrung gesammelt mit Krankheiten, Verhalten, besonderen Traumatas, eigenwilliges Verhalten, sicheres Geschirr … und allem, was sonst noch so zu einem Hundeleben dazugehört. Damit stehen wir unseren vermittelten Vierbeinern und ihrer neuen Familie 24/7 zur Seite. Aber was nützt das ganze Wissen ohne Hilfe durch Fachtierärzte, Kliniken, Labore, Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapeuten, Akkupunkteure … Die Liste ist wirklich lang. Wir haben in all den Jahren gute Kontakte zu den Spezialisten aufgebaut. Die Kontakte vermitteln wir Dir gerne weiter, damit Deine Katze auch im neuen Zuhause durch unser Netzwerk betreut wird.
Und die sind natürlich auch alle im Umkreis.
Außerdem, wenn es dann doch mal nicht mit deinem neuen Familienmitglied klappen sollte, nehmen wir die Vierbeiner zu uns auf und suchen ihnen ein neues Zuhause.
Das ist auch kaum möglich wenn du zu weit weg wohnst.

Wenn Du zu weit weg wohnst, schau Doch mal bei uns unter dem Menüpunkt Links. Dort findest Du Vereine, die in fast ganz Deutschland vermitteln.

Die Vermittlung

Du möchtest Baki ein Zuhause geben?
Im Moment ist Baki bei Ralitsa in Bulgarien sicher untergebracht.
Damit Baki bei Dir einziehen kann/können, müssen wir uns kennenlernen und gemeinsam die nächsten Schritte gehen:

Telefonat u. Termin vereinbaren

Bettina, deine Ansprechpartnerin für unsere Hundevermittlung meldet sich bei dir. Als Tierheilprakterin und mit ihren eigenen Hunden und Katzen hat sie immer viel zu tun. Gib ihr 2-3 Tage Zeit sich bei dir zu melden.
Bettina wird mit Dir alles besprechen und Deine Fragen beantworten.
Wenn alles passt, wird Bettina mit dir zusammen, einen Termin für eine Vorkontrolle bei dir zu Zuhause vereinbaren.
Je nachdem, wie weit weg Du wohnst und Zeit hast, kann Bettina dich kurzfristig besuchen.

 

Treffen

Bettina besucht Dich.
Ihr lernt euch persönlich kennen und sie darf das neue Zuhause für den Hund einmal sehen.
Bei der Gelegenheit besprecht ihr all Deine Fragen und auch wichtige Dinge wie Impfungen, Futter, vielleicht spezielle Bedürfnisse Deines neuen Mitbewohners, den Einzug des Hundes, Tipps für Tierärzte …was immer Dir hilft, für Deinen neuen Mitbewohner gut zu sorgen.

 

Vertrag

Nach Bettinas Besuch bei Dir und ihrem positiven Eindruck, steht fest, dass der Hund bei dir einziehen kann.
Wir schicken Dir den Schutzvertrag (inkl. Schutzgebühr und Transportkosten) per E-Mail, den Du einfach digital unterschreibst. Wenn Du keine E-Mail-Adresse hast, geht das natürlich auch per Post.

Transport

Bettina spricht sich mit Ralitsa ab.
Und ihr alle besprecht zusammen, wann der Hund mit einem zugelassenen Landtransport nach Deutschland zu Dir kommen kann.
Die Transporte kommen immer am Wochenende in Deutschland an, meist samstags.

Willkommen

Der Tag ist da, der Transport ist auf dem Weg nach Deutschland. Die Transporte haben feste Treffpunkte für alle Adoptanten aus der Umgebung. Du musst also nicht weit fahren. Wenn Du kein Auto hast, sprich mit uns, wir helfen gerne. Bitte bring für Deinen Hund ein sicheres Geschirr mit zum Treffpunkt.
Du wirst durchgehend über den aktuellen Stand und die voraussichtliche Ankunftszeit informiert.
Du kommst zum vereinbarten Treffpunkt und nimmst direkt aus dem Tierschutztransporter Dein neues Familienmitglied entgegen.
Und jetzt ab nach Hause.

 

Jetzt kommt der schönste Teil.
Nach allem, was der Hund schon durchgemacht hat, ist er endlich in seinem endgültigen Zuhause.
Und Du kannst uns Infos und Bilder mit einem glücklichen Vierbeiner schicken.
Wir bleiben in Kontakt bei Fragen, Problemen, Hund wird krank, etwas klappt nicht so gut …
Bettina, Eva und Angelo sind für Dich und deinen Vierbeiner immer zur Stelle. Wann immer Du Hilfe brauchst, einfach anrufen.

Hilf uns, für die Hunde ein Zuhause zu finden!
Teile diese Seite auf Facebook, Twitter oder sende Freunden einfach diese Seite per E-Mail:

Teile auf Facebook
Teile auf Twitter
Teile per E-Mail

Hilf uns für unsere Miezen ein Zuhause zu finden!
Teile diese Seite auf Facebook, Twitter oder sende Freunden einfach diese Seite per WhatsApp oder Telegram: