Hi, ich bin Baki

Baki

Hi, ich bin Baki

Baki ist ein lustiger, verspielter, sehr aktiver junger Hund.
Baki ist am 22 Oktober 2021 Abends aus einem Auto vor Ralitsas Wohnhaus geworfen worden. Er saß total verängstigt, abgemagert und weinend auf der Straße. Ralitsa ist mit Futter und Leine sofort zu ihm gegangen und hat mit Füttern und Zuneigung direkt Vertrauen aufbauen können. 2 Tage füttern und Zuneigung hat es gedauert, bis Baki so viel Vertrauen gefasst hatte, dass Ralitsa die Leine anlegen durfte und er gerne und beruhigt mit ihr kam.
Baki hat einige Tage gebraucht, um seine schlechte Erfahrung mit Menschen zu überwinden und wurde zu dem netten, freundlichen, lustigen Freund, der er heute ist. Mittleiweile ist Baki ein treuer, schnell lernender und braver Vierbeiner. Baki möchte lernen, er möchte Aufmerksamkeit und er möchte beschäftigt werden. Das zeigt er auch und fordert das ein.
Baki lebt zusammen mit den eigenen und den Pflegekatzen zusammen und auch mit unserer Hündin. Baki ist super sozial, er geht immer neugierig und freundlich auf andere Hunde zu und möchte spielen. Nicht jeder Hund mag das, manchen ist er zu aufdringlich. Mit Katzen kommt Baki grundsätzlich gut zurecht, mache spielen mit ihm, den meisten ist er aber zu wild und aufdringlich.
Baki hat sehr viel Energie, er kann den halben Tag spielen, laufen und Blödsinn machen, ohne müde zu werden. Er ist nie böse oder aggressiv, immer freundlich, immer sozial.
Er liebt es draußen zu sein und viel zu laufen. Er liebt es mit anderen Hunden zu spielen.

Menschen gegenüber ist Baki erstmal immer vorsichtig. Man muss sein Vertrauen gewinnen. Am Anfang braucht man mit ihm ein paar Tage Geduld. Bakis Vertrauen gewinnt man mit Zuneigung und Leckereien, muss ihm aber den Freiraum lassen, dass er von selbst auf einen zukommt. Leckerchen sind dabei immer sehr hilfreich.
Sobald man Bakis Vertrauen gewonnen hat, ist er super treu und liebevoll. Baki braucht aber sehr viel Beschäftigung und das geht am besten mit einem vierbeinigen Kumpel. Er lernt sehr schnell und ist der perfekte Begleiter für Hundetraining.

Baki braucht Menschen, die mit einem anfangs ängstlichen Hund Geduld haben und wissen, wie man damit umgeht.
Erfahrung im Zusammenleben mit einem so spielfreudigen Energiebündel solltest du haben.
Zeit und Lust haben sich mit Baki zu beschäftigen. Lange Spaziergänge, spielen mit anderen Hunden.
Im neuen Zuhause braucht Baki einen Hund oder eine Hündin mit ähnlicher Größe, als Spielkumpel.
Lange Spaziergänge und die Möglichkeit, sich Zuhause auszutoben, vielleicht im Garten oder im Park nebenan, wären für Baki wichtig. Das Wetter ist für Baki egal, er möchte immer raus.

Vermittlungshilfe

Vermittlung durch die Pflegestelle
Baki wird nicht direkt von uns (Tierschutz Team Koeln) vermittelt.
Baki ist bei Ralitsa in Bulgarien. Ralitsa vermittelt Alice eigenständig. Wir arbeiten sehr eng mit Ralitsa zusammen und begleiten die Vermittlung unterstützend. Ralitsa spricht fließend Deutsch.
Wir machen die Vorkontrolle für Ralitsa und können mit Infos zu Futter, Tierarzt, Erkrankungen etc. unterstützen.
Natürlich stehen wir Dir und Ralitsa auch nach der Vermittlung zur Seite und helfen, wann immer es gebraucht wird.

 

Interesse an Baki?

Sende eine kurze Nachricht über dieses Kontaktformular.
Wir geben Deine Anfrage an Ralitsa, die Pflege- und Vermittlungsstelle, weiter.
Gewöhnlich meldet sich Ralista bei Dir innerhalb von 48 Stunden persönlich.

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung

Es gibt noch mehr Fotos von mir!

Tagebuch

Vermittlung 100 km Fahrstrecke rund um Köln.

Um Ralitsa und Dich bei der Vermittlung unterstützen zu können, solltest Du nicht weiter als 100 km von Köln entfernt wohnen.

Richtung Norden bis Dortmund, Essen, Duisburg
Richtung Westen bis nach Olpe, maximal Siegen
Richtung Süden bis ca. Neuwied, Andernach
Richtung Osten bis Aachen, Heinsberg
Das sind nur grobe Maximal-Strecken, im Zweifel bitte einfach melden.

Wenn Du zu weit weg wohnst, schau Doch mal bei uns unter dem Menüpunkt Kontakte. Dort findest Du Vereine, die in fast ganz Deutschland vermitteln.

Die Vermittlung

Telefonat u. Termin vereinbaren

Ralitsa meldet sich bei Dir. Sie hat immer sehr viel zu tun mit ihren Pflegekatzen und Pflegehunden, also gib ihr bitte 48 Stunden Zeit, sich bei Dir zu melden.
Ralitsa wird mit Dir alles besprechen und Deine Fragen beantworten.
Wenn alles passt, wird Ralitsa uns bitten die Vorkontrolle bei Dir zu machen. Wir melden uns direkt bei Dir, um einen Termin für die Vorkontrolle zu vereinbaren.
Je nachdem, wie weit weg Du wohnst und Zeit hast, können wir Dich kurzfristig besuchen.

Treffen

Eva oder Angelo (Tierschutz-Team-Koeln) besuchen Dich.
Wir lernen uns persönlich kennen und sind für Ralitsa Augen und Ohren.
Bei der Gelegenheit besprechen wir all Deine Fragen und auch wichtige Dinge wie Impfungen, Futter, vielleicht spezielle Bedürfnisse Deines neuen Mitbewohners, den Einzug des Hundes, Tipps für Tierärzte …was immer Dir hilft, für Deinen neuen Mitbewohner gut zu sorgen.
Und natürlich geben wir Ralitsa sofort ein Feedback.

Vertrag

Nach unserem Besuch bei Dir und unserem positiven Feedback an Ralitsa meldet sich Ralitsa bei Dir und schickt Dir den Schutzvertrag zu.
Du unterschreibst den Vertrag und überweist bis zum Wochenende, an dem Dein neues Familienmitglied bei Dir einzieht, die Schutzgebühr.

Transport

Ralitsa spricht sich mit Dir ab, wann die nächsten möglichen Transporte fahren und wann Du Zeit hast.
Hunde und Katzen kommen mit einem zugelassenen Landtransport nach Deutschland.
Die Transporte kommen immer am Wochenende in Deutschland an, meist samstags.
Wir unterstützen Ralitsa und Dich aus Deutschland beim Buchen des Transports und mit Infos. Am Wochenende des Transports sind wir durchgehend erreichbar.

Willkommen

Der Tag ist da, der Transport ist auf dem Weg nach Deutschland. Die Transporte haben feste Treffpunkte für alle Adoptanten aus der Umgebung. Du musst also nicht weit fahren. Wenn Du kein Auto hast, sprich mit uns, wir helfen gerne. Bitte bring für Deinen Hund ein sicheres Geschirr mit zum Treffpunkt.
Du wirst durchgehend über den aktuellen Stand und die voraussichtliche Ankunftszeit informiert. Dafür bist Du mit in einem WhatsApp und/oder Facebook Chat, der extra von den Organisatoren des Transportes eingerichtet und moderiert wird.
Du kommst zum vereinbarten Treffpunkt und nimmst direkt aus dem Tierschutztransporter Dein neues Familienmitglied oder Deine neuen Familienmitglieder entgegen.
Und jetzt ab nach Hause.

Jetzt kommt der schönste Teil.
Nach allem, was der Hund schon durchgemacht hat, ist er*sie endlich in ihrem endgültigen Zuhause.
Und Du kannst Ralitsa Infos und Bilder mit einem glücklichen Vierbeiner schicken.
Wir stehen Dir und Ralitsa auch weiterhin zur Seite und bleiben in Kontakt bei Fragen, Problemen, Hund wird krank, etwas klappt nicht so gut …
Wann immer Du Hilfe brauchst, einfach anrufen.

Hilf Ralitsa, für ihre Hunde ein Zuhause zu finden!
Teile diese Seite auf Facebook, Twitter oder sende Freunden einfach diese Seite per E-Mail:

Teile auf Facebook
Teile auf Twitter
Teile per E-Mail

Hilf uns für unsere Miezen ein Zuhause zu finden!
Teile diese Seite auf Facebook, Twitter oder sende Freunden einfach diese Seite per WhatsApp oder Telegram: